Kindergarten­singen

"Singen ist ein Kuss für Kinderseelen"
Unsere Bad Sodener Singestündchen in den Kitas

Kinder haben Spaß am Singen, und es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass es die Sprachentwicklung, das Sozialverhalten,
die Konzentrationsfähigkeit und die Persönlichkeitsentwicklung positiv beeinflusst.
In der heutigen Zeit bleibt das gemeinsame Singen in der Familie häufig oft auf der Strecke. Die Bad Sodener Musikstiftung setzt genau hier an:
Schon bei Kindergartenkindern kann man das feine Zusammenspiel von Gehör und Stimmapparat üben – und dabei Freude am Singen haben.
Lassen Sie also Ihr Kind von Herzenslust singen, denn aktives Musizieren, insbesondere gemeinsames Singen im Kindergarten, fördert seine Entwicklung in jeder Hinsicht und ist sicherlich gesünder als Fernsehen und PC!

Deshalb hatten wir schon die „Singestündchen“ in 5 Kindergärten unserer Stadt ins Leben gerufen und sind all den Leiterinnen und Erzieherinnen, die uns bei unserem Ziel, in den Kindern die Freude am eigenen Musizieren zu wecken, von Herzen dankbar für ihre Unterstützung und Weitsicht.

Leider ruhen wegen der Pandemie 4 dieser Kindergärten, nur der Waldkindergarten „Wiesel“ in Neuenhain hat fast durchgängig mit Frau Kopp Singestündchen im Freien abgehalten.

Waldkindergarten „Wiesel“ Bad Soden
Leiterin: Margarita Kopp

Die Teilnahme am Chor ist kostenlos und wird von der Bad Sodener Musikstiftung finanziert. Über Spenden freuen wir uns natürlich. Anmeldung und Information erhalten Sie über den jeweiligen Kindergarten.

Kein Kinderchor in Ihrem Kindergarten?
Dann freuen wir uns über ihre Anfrage und ihr Engagement, sich gemeinsam mit anderen interessierten Eltern für das Singen einzusetzen.